Zum Inhalt springen

Über uns

Unsere Grundlage ist das Lebensbundprinzip: eine Art gelebter Generationenvertrag unter dem Zeichen lebenslanger Verbundenheit und Verantwortung. Wir möchten als selbstbewusste Damen erscheinen, die sich in der Gesellschaft bewegen können. Wir sind unpolitisch, nichtschlagend, überkonfessionell. Unser Zusammenschluss beruht auf demokratischen Grundsätzen.

Unsere Penaten lauten: Fidelitas – Justitia – Honestas,

zu Deutsch: Treue – Gerechtigkeit – Ehrlichkeit.

Penaten waren ursprünglich altrömische Schutzgötter eines jeden Haushalts, heutzutage sind es quasi die Tugenden unserer Studentenverbindung, wobei jede Verbindung ihre eigenen pflegt.

Daher tragen wir die Farben Königsblau – Silber – Schwarz mit silberner Perkussion:
Königsblau steht hierbei für Freundschaft, Vertrauen und Verlässlichkeit, Silber für das weibliche Prinzip und Schwarz für Eleganz ohne Risiko.
Fiat justitia – pereat mundus!

    „Gerechtigkeit muss sein – auch wenn die Welt dabei zugrunde geht!“ 

Dies ist unser Wahlspruch, ein Zitat von Ferdinand I., 1503 – 1564, einem ungarischen König von Böhmen und Ungarn und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Gerechtigkeit bzw. Ehrlichkeit ist ein wichtiges Prinzip, welches unsere Gemeinschaft und unsere Weltanschauung durch und durch prägt.

Das sind unsere Ziele:

  • Uns ist wichtig, dass wir unsere sozialen Kompetenzen ständig weiterentwickeln und uns in verschiedenen Gesellschaften souverän bewegen können
  • Ferner möchten wir dem Bildungsauftrag gerecht werden und unser Wissen erweitern durch diverse Events (z.B. Vorträge, Unternehmensführungen, etc.)
  • Alte studentische Traditionen sollen erhalten bleiben
  • Wir bewahren die Vielfältigkeit: Bei uns finden sich Studentinnen aus den verschiedensten Fachrichtungen ein, die sich unter normalen Umständen nicht kennen gelernt hätten

Oberstes Gebot ist dabei stets sowohl der innere Zusammenhalt als auch das öffentliche Auftreten als selbstbewusste, innovative junge Damen!

Seit November 2015 ist bei uns auch das Akademische Prinzip verankert. Das heißt, dass grundsätzlich jede Frau aufgenommen werden kann, die aktiv ein Studium betreibt oder bereits ein Studium abgeschlossen hat. Wir freuen uns über Abiturientinnen und Studentinnen aller Fachrichtungen bei uns!

Für weitere Fragen stehen wir natürlich gern im persönlichen Gespräch, z.B. auf einem unserer Vortrags- oder Minervenabende (zu welchen Gäste immer gern willkommen sind) zur Verfügung.

ADV! Minerva zu Leipzig

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen