Zum Inhalt springen

Semesterabkneipe im Januar 2017

Am 21.01.2017 fand unsere Abkneipe des Wintersemesters 2016/17 statt. Wir feierten sie in gewohnt schönem Rahmen im Kneipsaal einer sehr verehrlichen Burschenschaft Normannia zu Leipzig.

Neben schönen Canti und freundlichen Grußworten der anwesenden Couleurgäste hörten wir auch eine Rede unseres Seniors, die uns sehr zum Nachdenken anregte. Sie sprach von Entscheidungen, die wir alle treffen und auch treffen müssen und darüber, dass man sich bei den Entscheidungen, die man trifft, auch klar machen muss, welche Konsequenzen unsere Entscheidungen für uns und für andere in unserem Umfeld haben.

Zur Kneipe waren nicht nur Vertreter der Burschenschaft Normannia zu Leipzig und viele Bundesschwestern anwesend, sondern auch Vertreter der StV Teutonia zu Chemnitz und Gummersbach, des Corps Teutonia zu Dresden und des Corps Vitruvia zu München. Natürlich waren auch nicht korporierte Gäste anwesend.

Denn der Höhepunkt des Abends war natürlich die Acception einer neuen Bundesschwester. Sie hatte sich an diesem Abend sofort dafür entschieden, bei uns Mitglied zu werden, sodass wir sie im Inoffiz als Fux aufnahmen und unseren Bundescantus fröhlich noch einmal anstimmten.

Mit diesem positiven Ereignis im Hinterkopf stimmten wir noch einen Leipziger Mitternachtsschrei an und beendeten dann bester Laune eine sehr festliche und gelungene Abkneipe, die uns den Abschied in die Semesterferien etwas weniger schwer gemacht hat.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen